Tanja David

Praxis für Naturheilkunde

In meiner Praxis vereinen sich natur-heilkundliche Diagnosemethoden mit altbewährten und modernen Therapie-verfahren. So möchte ich Sie ganzheitlich und individuell auf Ihrem Weg begleiten und Ihren Körper in seinen Selbstheilungskräften unterstützen.

Meine Schwerpunkte sind:
Die KPU (Kryptopyrrolurie) kann bei unklaren, zahlreichen Beschwerden des Rätsels Lösung sein. Für diese Stoffwechselstörung erarbeite ich ein individuelles Behandlungskonzept.

Aderlass – alles andere als Mittelalter!
Der Aderlass gehört zu den sogenannten Ausleitungsverfahren in der Naturheilkunde, die für den Organismus belastende Stoffe aus dem Körper nach außen leiten sollen.

Magen-Darm-Beschwerden
Unser Darm ist nicht nur für die Verdauung zuständig, sondern ist das Fundament unserer Gesundheit. Die Darmbakterien sollten für ein intaktes Immunsystem im Gleichgewicht sein. Sind sie das nicht (Dysbiose), kann das unsere Gesundheit beeinträchtigen.


  • Infusionstherapie
  • Schwermetallausleitung
  • Aderlass
  • Orthomolekulare Medizin

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit  ist alles nichts.  – ARTHUR SCHOPENHAUER


Kontakt

Weidegang 4 a
63864 Glattbach

Tel: 060 21-62 88 022
Email: info@heilpraktikerin-david.de
www.heilpraktikerin-david.de


Interview mit Tanja David

Warum bist Du Heilpraktikerin geworden?
Die Medizin und die Funktion des Wunderwerks des menschlichen Körpers haben mich schon immer fasziniert und interessiert. Bereits in jungen Jahren habe ich medizinische Literatur verschlungen und mich so immer weiter in dieses Thema eingelesen. Durch eigene Beschwerden, die schulmedizinisch nicht in den Griff zu bekommen waren, kam ich vor circa 20 Jahren das erste Mal in Berührung mit einem Heilpraktiker. Seine Methoden und Therapien haben mich begeistert, nicht nur, weil sie mir nachhaltig geholfen haben. Daraus ist der Wunsch entstanden, die Ausbildung zur Heilpraktikerin zu machen. 

Mit der Eröffnung meiner eigenen Praxis und der Möglichkeit, anderen Menschen so zu helfen, wie mir geholfen wurde, hat sich ein Traum verwirklicht.

Was sind Deine Schwerpunkte?
Ich behandle in meiner Praxis schwerpunktmäßig folgende Beschwerden:

  • die Stoffwechselstörung KPU (Kryptopyrrolurie)
  • Magen-und Darmerkrankungen z.B. chronische Gastritis, Reizdarm, Verstopfung oder Durchfall
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Laktoseintoleranz, Histaminose, Fructosemalabsorption und andere)
  • Burnout

Ich lege großen Wert auf eine ausführliche Anamnese und gebe, falls erforderlich, Laboruntersuchungen von Blut, Stuhl, Speichel und/oder Urin in Auftrag.

Welche Therapien und Behandlungsmethoden bietest Du an?
Basierend auf den Ergebnissen der Anamnese und/oder Laboranalysen erarbeite ich für jeden Patienten einen individuellen Behandlungsplan. Dabei kann ich auf folgende Methoden zurückgreifen:

  • Darmsanierung
  • Infusionstherapie
  • Aderlass
  • Orthomolekulare Medizin
  • Chelattherapie
  • Schröpfen 

Was sind die Säulen Deiner Arbeit?
Die Leidenschaft zu meiner Berufung trägt mich durch jeden Tag und glückliche Patienten motivieren mich immer wieder neu. Um jeden meiner Patienten bestmöglich und individuell behandeln zu können, ist mir eine beständige Fort- und Weiterbildung sowie der Austausch mit Kollegen sehr wichtig.

Danke, Tanja!